Foodsaver

 © MrsBrown•Pixabay

Lebensmittelverschwendung ist ein zentrales Thema, wenn es darum geht dem Klimawandel entgegenzuwirken. Sowohl Privathaushalte, als auch Industrie und Handel vernichten Jahr für Jahr, Millionen Tonnen guter, noch geniessbare Lebensmittel.

 

So arbeiten Foodsaver

 

Foodsaver sind registrierter Mitglieder von foodsharing.de. Um als Foodsaver zu arbeiten hast du zuvor eine Ausbildung absolviert.

So gerüstet kann der Essen-Saver Lebensmittel aus kooperierenden Betrieben retten. Im Gegensatz zum Containern, rettet der Foodsaver im Einvernehmen mit den Betrieben und Geschäften die Lebensmittel.

Es werden nicht nur Lebensmittel gerettet, es wird auch dafür gesorgt, daß sie aufgegessen werden.

Hierzu werden die geretteten Lebensmittel meist an eine Abgabestelle gebracht, dem sogenannten Fair-Teiler, von wo aus Menschen sich Lebensmittel herausnehmen. es müssen keinerlei Vorraussetzungen erfüllt sein um sich an dem Fair-Teiler zu bedienen.

food saver

 © silviarita•Pixabay

Wie werde ich Foodsaver?

  • registriere dich bei Foodsharing.de
  • mache bei dem Quiz mit

Wie arbeite ich?

  • klinke dich bei Betrieben, die schon beim Foodsharing mitmachen ein
  • suche neue Betriebe, die sich beteiligen wollen
  • trage dich beim Betrieb als Foodsaver ein
  • trage deinen Foodsaver-Ausweis bei dir
  • halte dich an die Abholzeiten der Betriebe
  • sortiere die erhaltenen Lebensmittel aus
  • fair-teile die Lebensmittel

Viele Wege im Kampf um die Lebensmittelverschwendung

In Deutschland landen jährlich etwa 18 Millionen Tonnen genießbarer Lebensmittel im Müll.

Den meisten Lebensmittel-Rettern geht es nicht nur darum die Lebensmittel vor der Tonne zu retten. Sie wissen auch um den Zusammenhang von Resourcen-Verbrauch wie Wasser, Energie und Ackerflächen.

Nicht nur bei der Produktion, auch bei der Vernichtung der Lebensmittel werden viele Tonnen schädlicher Treibhausgase freigesetzt. Und all dies für die Tonne!

 

Alternativen zur Lebensmittelverschwendung

Auf der ganzen Welt gibt es Menschen die sich diesem Thema annehmen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, wenn es darum geht, Lebensmitel zu retten und der Ressourcen-Verschwendung entgegenzuwirken.

Foodsaver, damit Lebensmittel nicht in der tonne landen

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Social Share Buttons and Icons powered by Ultimatelysocial