Orangenreiniger selbst gemacht

© congerdesign•Pixabay

Orangenreiniger ganz ökologisch

 

Es ist ganz einfach diesen Reiniger herzustellen und es freut sich auch die Umwelt. Alles was du dazu brauchst :

  • Glasflasche mit Schraubverschluss oder Schraubglas
  • Schale von 1-2 Orangen, Bio wäre gut
  • Essig, vielleicht hast du selbstgerechten Essig (hierüber in einem anderen Bericht)
  • ein helles Plätzchen und 2 Wochen Zeit
  • Sprühflasche

Du füllst die Orangenschalen in den dafür vorgesehenen Behälter, füllst ihn mit Orangenschalen auf und giesst mit Essig auf. 2 Wochen lässt du das ganze stehen. Ich selber drehe und wende das Glas hin und wieder. Nach 2 Wochen kannst du die Flüssigkeit abseihen und in eine Sprühflasche füllen.

Fertig ist das umweltschonende, preisgünstige und verpackungsfreie Reinigungsmittel.

Orangen-Reiniger eignet sich hervorragend um Fett zu lösen, aber auch Kalk sagt es den Kampf an. Er reinigt deine Fliessen in Küche und Bad, an der Wand und am Boden. Zu all seiner Reinigungsleistung hinterlässt einen angenehm fruchtig, frischen Zitrusduft. Das alles vermag der Tausendsassa Orangenreiniger.

Wo solltest du den Orangenreiniger nicht verwenden?

auf Naturstein wie Marmor – kann die Oberfläche beschädigen

auf Silikon und Gummiabdichtungen – können porös werden

Orangenreiniger ganz einfach selbst gemacht – Umwelt-Liebe

Orangenreiniger ganz einfach selbst gemacht – Umwelt-Liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Social Share Buttons and Icons powered by Ultimatelysocial