Basilikum vermehren

 © JillWellington•Pixabay

Das leckere südländische Kraut Basilikum auch bei uns richtig ernten und vermehren.

Der Sonnenanbeter Basilikum wird im gesamten Mittelmeerraum schon seit tausenden Jahren als Küchen- und Heilkraut verwendet. Ursprünglich stammt es aus den tropischen gebieten Afrikas, Asiens und Südamerikas. Basilikum ist meist einjährig, liebt es warm und frostfrei.

Basilikum gehört neben dem Pfeffer zu den beliebtesten Küchenkräutern in Deutschland. Streichst du mit der Hand über Basilikum, so strömt dir ein starker aromatischer Duft entgegen.

 

Basilikum vermehren

 

Natürlich kannst du dir Samen kaufen und aussäen. Ab Ende April kannst du die Samen an einem warmen sonnigen Standort, gleichgültig ob Gartenbeet oder Blumentopf aussäen. Wichtig ist, daß der Boden nährstoffreich und gleichmäßig feucht gehalten wird.

Ich möchte dir jedoch zeigen, wie du Basilikum auch im Winter vermehren kannst, um so stets frisches Basilikum in deiner Küche verwenden zu können. Jeder kennt wohl die Situation, daß es im Winter zwar Basilikum zu kaufen gibt, daß nach der Ernte jedoch der kahle Basilikumtopf entsorgt werden muss. Dann wird oft ein neuer Strauch gekauft und das Ganze geht wieder von vorne los.

Basilikum vermehren

Basilikum vermehren mit Stecklingen

Basilikum mit Stecklingen vermehren ist ganz einfach.

  • schneide die obere Spitze eines Stengel ab, es sollten 2-3 Tribspitzen daran sein
  • die abgeschnittenen Stengel gibst du in ein Wasserglas und stellst es an einen hellen Platz
  • nach ca 2 Wochen haben die Stengel Wurzeln geschlagen
  • pflanze jetzt die Triebe in nährstoffreiche Erde
  • achte darauf, daß die Erde immer schön feucht ist

Und schon hast du stets frisches Basilikum.

Basilikum ernten

Basilikum richtig ernten

Nicht die einzelnen Blätter abschneiden, stets den Stil abschneiden oder einfach mit dem Fingernagel abkappen. So spriessen an der Schnittstelle neue Trieb aus mit neuen Blättern und die Pflanze wird schön buschig mit immer neuen Blättern.

Erntest du auf diese Weise und achtest auf einen hellen, sonnigen Standort, stets feuchten Boden und versorgst die Pflanze alle 2-3 Wochen mit natürlichemn Nährstoffen, wirst du den ganzen Sommer über viel Freude mit deiner Basilkiumpflanze haben.

Basilikum vermehren geht ganz einfach. Umwelt-Liebe

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Social Share Buttons and Icons powered by Ultimatelysocial